SPD startet Wahlkampfgetöse

CDU/FDP/UWG-Gruppe weist Neumann-Vorwürfe zurück

Als "Wahlkampfgetöse eines früheren Bundestagsabgeordneten" haben der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin Bäumer und der FDP-Fraktionsvorsitzende Matthias Seestern-Pauly die heutigen Äußerungen des SPD-Kreistagsabgeordneten Volker Neumann bezeichnet. Neumann hatte in der Neuen Osnabrücker Zeitung "Handlungsbedarf in Sachen Transparenz" angemahnt.