Hat die Landwirtschaft in Vennermoor eine Zukunft?

Die Frist wurde kurzfristig bis zum 31. Dezember verlängert. „Die landwirtschaftlichen Betriebe sollten diese Chance nutzen und sich äußern“, sagte Thomas Uhlen, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion. Sich äußern heißt in diesem Fall, Kritik und Bedenken gegen die Pläne des neuen Landesraumordnungsprogramms vortragen.

Schlacke aus Kettenkamp im Straßenbau?

Politiker informieren sich

 Kann Elektroofenschlacke (EOS) die herkömmlichen Gesteine im Straßen- und Wegebau ersetzen bzw. welche Vorteile hat EOS gegenüber den bisher verwandten Unterbaumaterialien? Darüber informierte sich der Landtagsabgeordnete Christian Calderone mit Fraktionskollegen der CDU-Kreistagsfraktion sowie Kreisrat Winfried Wilkens und Jürgen Schwietert, Leiter Fachdienst Kreisstraßen, bei der Fima Lüdecke GmbH & Co. KG in Kettenkamp.

CDU-Kreistagsfraktionen Steinfurt und Osnabrück beim Bioenergiepark Saerbeck

 Der Bioenergiepark in Saerbeck war das Ziel einer gemeinsamen Informationsfahrt der CDU-Kreistagsfraktionen Steinfurt und Osnabrück. Knapp 50 Kreispolitiker aus beiden Kreisen zeigten sich begeistert davon, wie aus einem ehemaligen Munitionsdepot der Bundeswehr ein Standort für Windkraftanalgen, eine 6 MW-Photovoltaik-Freifläche , zwei Biogasanlagen und eine Aufbereitungsanlage für Biomasse entstanden ist.

Wenn ein Kabel unter die Erde kommt

CDU-Kreistagfraktion informierte sich im münsterländischen Raesfeld

Mit hochinteressanten Eindrücken sind Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion und weitere interessierte Bürger aus Umweltverbänden und Bürgerinitiativen gegen die geplante Leitungstrasse von Lüstringen nach Gütersloh gestern Abend aus dem münsterländischen Raesfeld zurückgekehrt. 

Politik braucht Frauen

CDU-Kreistagsfraktion unterstützt Programm

 Das niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat das Mentoring-Programm „Politik braucht Frauen“ zur Kommunalwahl 2016 neu aufgelegt. Ziel ist es, den derzeitigen Anteil von Frauen in den Kommunalparlamenten zu erhöhen. 

Freude und Wut liegen heute dicht beieinander"

Krankenhausentscheidungen treffen auf unterschiedliches Echo bei der CDU-Fraktion

An einem Tag wie heute liegen Freude und Wut sehr dicht beieinander." Mit diesen Worten hat der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin Bäumer die Entscheidung des Krankenhausplanungsausschusses kommentiert, die Zukunft des Krankenhauses in Bramsche mit einem Zuschuss zu unterstützen und gleichzeitig entsprechende Gelder für das Dissener Krankenhaus nicht in Aussicht zu stellen.

„Windkraftanlagen auf Holztürmen – ein Modell für das Osnabrücker Land“

CDU-Kreistagsfraktion informiert sich über Alternativen im Windkraftanlagenbau

Auf Einladung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Martin Bäumer informiert der Geschäftsführer der TimberTower GmbH, Holger Giebel, über Windkraftanlagen auf Holztürmen. Diese Firma baut als erstes Unternehmen Holztürme für Windkraftanlagen der Multimegawattklasse.

„Landesregierung muss endlich handeln"

Bäumer fordert Entscheidung in Sachen Krankenhäuser

 Der Vorsitzende der CDU/FDP/UWG-Gruppe im Kreistag des Landkreises Osnabrück, Martin Bäumer, hat die rot-grüne Landesregierung in Hannover aufgefordert, endlich eine Entscheidung in Sachen Krankenhäuser zu treffen. „Die Landesregierung muss jetzt handeln. Der Wahlkampf ist vorbei und die Menschen im Osnabrücker Land erwarten, dass jetzt die nötigen finanziellen Mittel für die Krankenhäuser in Bramsche und Dissen bewilligt werden", forderte der CDU-Politiker.

Frühlingstour der CDU-Kreistagsfraktion

Im Rahmen der Frühlingstour der CDU/FDP/UWG-Gruppe besichtigten Mitglieder des Kreistags des Landkreises Osnabrück das Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen in Bad Essen