Neuigkeiten

06.11.2018, 09:27 Uhr | Martin Bäumer
CDU/FDP-CDW-Gruppe zu Besuch bei der Awigo
„Abfallwirtschaft im Landkreis Osnabrück ist leistungsfähig“

Im Rahmen der regelmäßigen Gruppensitzungen haben die Mitglieder der CDU/FDP-CDW-Gruppe im Kreistag des Landkreises Osnabrück die Awigo – Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück am Standort in Georgsmarienhütte besucht. Dabei ließen sich die Kreispolitiker von Geschäftsführer Christian Niehaves die in den vergangenen Jahren neu gebauten Gebäude zeigen und stellten fest: „Die Abfallwirtschaft im Landkreis Osnabrück ist leistungsfähig.“

Georgsmarienhütte -

Niehaves skizzierte die Entwicklung der vergangenen 14 Jahre vom ersten Umzug der Abfallwirtschaft aus dem Kreishaus an die Niedersachsenstraße auf dem Georgsmarienhütter Harderberg. Besonders gut kam bei den Gruppenmitgliedern der dort beheimatete Recyclinghof an. Dort könnten die Bürger und Unternehmen sehr differenziert und kostengünstig ihren Abfall loswerden. „Mit der getrennten Sammlung und der nachfolgenden Aufbereitung wird ein guter Beitrag für die Kreislaufwirtschaft geleistet“, stellte der Gruppenvorsitzende Martin Bäumer fest. Der Georgsmarienhütter CDU-Kreistagsabgeordnete Christoph Ruthemeyer zeigte sich erfreut, dass die Stadt trotz der großen Veränderungen bei einem privaten Abfallbetrieb „nach wie vor ein guter Standort für Müllfahrzeuge ist“.

Eine Premiere gab es nach der Awigo-Besichtigung bei der anschließenden Gruppensitzung. Um die Wege kurz zu halten, tagte die Gruppe zum ersten Mal auf dem Gelände des „Rittergut Osthoff“. Gerade die auswärtigen Kreispolitiker zeigten sich in Anwesenheit von Sandra Wallenhorst und Martin Dälken „begeistert, welches Natur-Kleinod hier geschaffen worden ist.“

Bilderserie

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon