Neuigkeiten

26.08.2019, 11:39 Uhr | CDU-Kreistagsfraktion Osnabrück
CDU-Fraktion setzt sich für moderne Jugendarbeit ein

Die CDU-Fraktion im Kreistag des Landkreises Osnabrück beantragt das Programm „Jugendpower 2030“. Dahinter verbirgt sich eine Überarbeitung des Konzeptes „Jugendpower 2000 plus“.

„Inhaltlich streben wir eine moderne Jugendarbeit im ganzen Landkreis Osnabrück an“, fasste die jugendpolitische Sprecherin der CDU-Kreistagsfraktion, Meike Krüger, den Antrag zusammen. „Die finanziellen Rahmenbedingungen, aber auch die Anforderungen an moderne Jugendarbeit haben sich geändert“, stellte Krüger fest. „Konkret muss es heute auch um Chancen und Risiken von neuen Medien oder sozialen Netzwerken gehen“, ergänzte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Mirco Bredenförder.

Die CDU-Fraktion möchte einen offenen Dialog anstoßen, in welchem neben Kommunalpolitik auch Jugendpflegerinnen und Jugendpfleger eingebunden werden sollen, um Lösungsansätze zu erarbeiten.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon